MAR Sales Strategy & Leadership Consulting

Recruitment, Social Media, Customer Satisfaction

Die „Generation Y“ – Ihre Erwartungen an das Berufsleben

Logo von MAR als Schild mit orangem Rahmen

Was erwartet die Generation der zwischen 1982 und 1992 Geborenen von der Arbeitswelt und wie können sich Personalverantwortliche darauf einstellen?

Der laufende Wandel in der Arbeitswelt basiert nicht nur auf der raschen Erneuerung von Produkten und Dienstleistungen, vielmehr gehen damit veränderte Arbeitsbedingungen, neue Verhaltensweisen und Einstellungen einher. In diesem Zuge ist auch die Fähigkeit gefragt, sich kreativ an die Geschwindigkeit und die Konsequenzen dieser Entwicklungen anzupassen. Einen zusätzlichen, drängenden Faktor in diesem Zusammenwirken bildet der demografische Wandel. Dieser ist seit langem vorausgesagt und in den letzten Jahren besonders in den Fokus personalpolitischer Betrachtung getreten. Unserer Erfahrung nach betrachten Personalverantwortliche den demographischen Wandel, der einen Mangel an qualifiziertem Nachwuchs voraussagt, heute vielfach ein wenig ratlos. Der Umgang mit diesem Wandel ist schwierig. Einerseits ist er eben schon gegenwärtig dabei aber heute in seinen Auswirkungen genau so wenig  greifbar wie etwa der Klimawandel. Andererseits will und muss man sich jetzt auch irgendwie vorbereiten.

(…)

Die sogenannte „Generation Y“ sind die zwischen 1982 und 1992 geborenen Jahrgänge. Diese sind mit dem Internet aufgewachsen, sind erlebnisorientiert und fordernd, stehen dem Arbeitsmarkt skeptisch gegenüber, da sie Konkurrenz- und Anpassungsdruck fürchten – so zeichnet es das Klischee zumeist.

Der Trupp, (C) Rike / pixelio.de

Tatsächlich bestätigt sich dieses Bild jedoch nur teilweise. Im aktuellen European Student Barometer des Beratungsunternehmens Trendence finden sich viele weitere Aspekte, worauf es den jungen Arbeitnehmern in ihren ersten Positionen ankommt. (…) Stattdessen werden behäbige Strukturen und Bürokratismus abgelehnt.

Durch den demografischen Wandel gerade im deutschen Markt kommen Unternehmen nicht umhin, auf die Bedürfnisse der „Generation Y“ dahin gehend zu reagieren, langfristige Karriereperspektiven, komplexe Erfahrungen innerhalb der Firma sowie ein technologisches und innovatives Arbeitsumfeld zu bieten. (…)

Unternehmen, denen es gelingt, auf diese Veränderungen der neuen Arbeitnehmergeneration eine passende Personalstrategie zu entwickeln, schaffen sich damit einen beachtlichen Wettbewerbsvorteil. Zumal diese veränderte Arbeitswelt auch für ältere Mitarbeiter attraktiv sein kann. Wie eine solche Personalstrategie aussehen muss, um erfolgreich zu sein, muss dabei für jedes Unternehmen individuell bewertet und ausgerichtet werden.

(…)

Dies ist ein Auszug aus einem Artikel, den Marc 2010 veröffentlicht hat. Wenn Sie Interesse am ganzen Artikel haben, senden Sie uns einfach eine kurze E-Mail an info@mar-sslc. Stichwort: Generation Y.

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: